2 Tage Karneval an der COS 2024

Engersch´Helau...wir sind nicht mehr aufzuhalten! 

Um 10.00 Uhr ging es am Schwerdonnerstag los, gebannt warteten SchülerInnen und LehrerInnen in der Halle der COS zur Karnevalssitzung 2.0, aber wer dann kam, damit hat keiner gerechnet:des Hausmeisters neue Praktikantin alias unsere Lehrerin Frau Keßler!

Hausmeisters Praktikantin klein

Munter führte sie durch ein buntes Programm mit Beiträgen von SchülerInnen aber auch LehrerInnen. Es gab Tänze unterschiedlichster Art - ein bunter Mix passend zu Karneval. Zwischendurch feierte die Praktikantin das neue Hausmeister-Dasein mit ihrer ganz eigenen Katze: Ramazotti! 

Einige Imperessionen von Donnerstag könnt ihr hier sehen:

Halle

Hallo2

 

Zina

Die Praktikantin hat auch eine Katze: Ramazotti! Passend zur Katze des Hausmeisters: Eros!

Zina und Ramazotti

Die Klassen U3a, M4 und M6 tragen zum bunten Karnevalsprogramm bei!

U3a

M4

M6

Der kröhnende Abschluss bildete die Aufführung der Lehrer zum Mahnah Mahnah Song der Sesamstraße

Mülltonnen1

Kollegen Mülltonnenauftritt

 

Am Freitag ging es weiter mit den Karnevalsfeierlichkeiten.

 

Gleich morgens konnten wir den Prinz mit seinem Gefolge und den Möhnen begrüßen.

Prinzengarde mit Alex

Eine Polonäse verkürzte zuvor die Wartezeit!

Polonäse klein

Die Tanzgruppe "Sunlights" des TV Heddesdorf bezauberte die Schul- und Kindergartengemeinschaft mit einem bunten Disney-Tanz!

Tanzgruppe klein

Engersch`Helau! Es waren zwei schöne Karnevalstage 2024 an der COS! 

 

Drucken

„Schultag mit Gästen“ an der Carl-Orff-Schule

Am vergangenen Samstag, den 03.02.2024, öffnete die Carl-Orff-Schule wieder einmal weit ihre Türen für Eltern, zukünftige SchülerInnen, MitarbeiterInnen verschiedener Behörden und Institutionen und alle die sich für die COS interessieren. Zahlreiche Gäste hatten sich bereits im Vorfeld zur Hospitation angemeldet, um an Unterrichtseinheiten teilzunehmen und die vielfältigen Angebote der Schule zu erkunden, angefangen von der Unter- bis zur Berufsschulstufe.

Die Eingangshalle bot den BesucherInnen die Gelegenheit, die mit liebevoller Sorgfalt gestalteten Thementische zu den verschiedenen Unterrichtsinhalten und Unterrichtsmethoden zu entdecken. So gab es zahlreich Einblicke in Bereiche wie Welterschließung, Kommunikation, Soziales Lernen, Religion/Ethik und die Unterstützte Kommunikation (UK). Auch die Schulband, die Waldpädagogik und die tiergestützte Pädagogik, mit ihren Schulhunden, Schulhühnern und den Schulbienen, durften nicht fehlen. Der Förderverein schenkte den BesucherInnen einen informativen Einblick in dessen Arbeit.

Verschiedene Institutionen, wie die Ergotherapiepraxis Schneider-Kohl aus Andernach, die BUK, das Heinrich-Haus, die Westerwaldwerkstätten und das Franziskaner Mobil waren zudem in der Schule vertreten und standen mit ihren MitarbeiterInnen für Fragen von Eltern und Interessierten zur Verfügung.

Nach so vielen neuen Eindrücken lud das Schülercafé Bohne die Gäste herzlich ein, frische Waffeln und selbstgebackene Kuchen zu genießen. In entspannter Atmosphäre hatten die BesucherInnen hier die Möglichkeit, sich miteinander auszutauschen.

Es war ein rundum gelungener Schultag und auch im nächsten Jahr freuen wir uns wieder sehr darauf „Gäste“ an der Carl-Orff-Schule begrüßen zu dürfen! 

IMG 0376 IMG 0389

IMG 0393 IMG 0416

IMG 0354 IMG 0437

IMG 0452

IMG 0350

Drucken

Eine Tover-Tafel für die Carl-Orff-Schule

Am 31.01.2024 füllte sich am Morgen die Eingangshalle mit den Schülerinnen und Schülern sowie Kolleginnen und Kollegen der Carl-Orff-Schule. Gebannt warteten alle: Wer kommt denn jetzt?

Zwei unbekannte Gesichter traten ein und nachdem sie an einem Tisch in der Halle Platz nahmen, lüftete Frau Follmann, unsere Schulleiterin, das große Geheimnis: Frau Simmons und Herr Dr. Meier von der Else-Schütz-Stiftung besuchten die Carl-Orff-Schule um ein großes Geschenk zu übergeben! 

Begrüßt wurden die zwei Ehrengäste zunächst mit einem Begrüßungslied der M4. Im Anschluss spielten Michelle und Marie auf den Veeh-Harfen mehrere Stücke vor. Die Veeh-Harfen waren eine Spende der Else-Schütz-Stiftung für unsere Schülerinnen und Schüler. Jetzt konnte endlich gezeigt werden, was Michelle und Marie schon alles können. Danach kam der große Augenblick. Gemeinsam mit zwei Klassen gingen Frau Simmons und Herr Dr. Meier in den neuen Tover-Raum. Hier hing bereits die Tover-Tafel, um sie zu erproben. Die Klasse M4 putzte einem Mädchen die Zähne, bis sie weiß blitzten. Anschließend wurde von den Schülerinnen und Schülern ein Geburtstagskuchen dekoriert. Zwei Schüler der B1 lieferten sich ein spannendes Tischtennis-Duell. Zuletzt malte die Klasse B1 bunte exotische Tiermandalas aus. Die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler über die Tover-Tafel beeindruckten auch unsere Gäste. Sie überreichten die Tover-Tafel offiziell an Frau Follmann, die sich sehr bedankte. Die Tover-Tafel ist ein großer Gewinn für unsere Schulgemeinschaft! 

IMG 0305 

IMG 0302 IMG 0316

 

IMG 0267 IMG 0265

IMG 0261

 

 

Drucken

Nikolausüberraschung an der Carl-Orff-Schule

Es gab leuchtende Augen, als in diesem Jahr zum traditionellen Nikolausfrühstück, der Nikolaus vorbeikam. Für jeden Schüler und jede Schülerin brachte er ein großes Paket mit. Dieses war randvoll mit allerlei Leckereien und kleinen Geschenken gefüllt. Auch an die fleißigen Lehrkräfte hat der bärtige Mann gedacht. Auch sie erhielten je ein Geschenk, was ihnen die Adventszeit erhellen sollte. Die Freude war riesengroß.

Unbenannt 6. Dezember 2023 14.02.48   1000098137

Unterstützt wurde der Nikolaus von eifrigen Helfern der „FREUNDE HELFEN MIT HERZ e.V.“

Sie packten über 160 Pakete für die Schüler:innen und über 60 Weihnachtstüten für die Lehrkräfte.

IMG 1798

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Freunden mit Herz, insbesondere bei den fleißigen Geschenkepackern Herrn und Frau Weißenfels, Herrn und Frau Bröder-Zimmer und Herrn Gust, für diese großartige und großzügige Nikolausüberraschung. Ein weiteres Dankeschön geht an Herrn Nink, der den Nikolaus großartig spielte und mit viel Geduld die unzähligen Geschenke verteilte.

Ein Nikolausfrühstück, das uns in Erinnerung bleiben wird.

Drucken

Retten macht Schule - ein halbautomatischer Defibrillator für die Carl-Orff-Schule

Manch einen hat es vielleicht schon gewundert: was ist das nur für ein neues Gerät in der Eingangshalle der Carl-Orff-Schule?

Jetzt ist es offiziell: hier hängt seit kurzem ein sogenannter „halbautomatischer Defibrillator“, kurz AED - ein lebensrettendes Gerät, welches auch Laien im Rahmen eines Herz-Kreislaufstillstands und der begleitenden Wiederbelebung einsetzen sollten und können.

Bei bestimmten, lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen, wird automatisiert ein Elektroschock abgegeben, um diese zu durchbrechen. Zusätzlich „leitet“ einen das Gerät mit klaren Sprachanweisungen und visuellen Anzeigen durch die verschiedenen Phasen einer Herz-Lungen-Wiederbelebung bis zum Eintreffen der „Profis“ vom Rettungsdienst. So kann die (lebens-)entscheidenden erste Phase dieses akuten Krankheitsbildes auch durch Personen ohne wesentliche medizinische Vorkenntnisse professionell überbrückt werden.

Möglich wurde dies durch die Zusammenarbeit der COS mit der Björn-Steiger-Stiftung und der Aktion „Schüler retten Leben“. Die Björn-Steiger-Stiftung setzt sich seit Jahren für die Förderung von Erste-Hilfe-Maßnahmen und die Verbreitung von AED-Geräten

ein.

Die Installation ist das Ergebnis des engagierten Einsatzes von Mitarbeitenden der Carl-Orff-Schule mit der Björn-Steiger-Stiftung und den Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes, welche die Schulung und Einweisung auf das neue Gerät durchführten. Dies ergänzt auf wunderbare Weise die zweijährlich stattfindenden Erste-Hilfe-Trainings für die Mitarbeitenden der COS und damit die Sicherheit für die Schülerinnen und Schüler; gleichzeitig stärkt es das Bewusstsein für Erste Hilfe und schnelles Eingreifen in Notfallsituationen und erweitert die Sicherheitskultur in der Gemeinschaft. Dies wird auch im Rahmen des Unterrichts weiter vertieft werden.

Bleibt zu hoffen, dass es nie gebraucht wird!

IMG 7534 min

 

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.