Soziales Lernen

Soziales Lernen

An zwei Unterrichtsstunden wöchentlich steht Soziales Lernen verpflichtend auf dem Stundenplan aller Klassen. Hierzu wurde das Grundschulprogramm "Ich - Du - Wir" für die Unter- und Mittelstufen modifiziert und die Übungen aus den Büchern "Locker bleiben" (Dortmund 2012) und "Weiter locker bleiben" (Dortmund 2014) von Herbert Schatz und Dorothee Bräutigam in den Ober- und Werkstufen eingesetzt. Darüber hinaus gibt es mittlerweile einen breiten Fundus an Übungen, den die Lehrkräfte im Laufe der Jahre selbst entwickelt haben. Die Schülerinnen und Schüler sind mit Spaß bei der Sache wenn es darum geht, gemeinschaftlich Aufgaben zu lösen, bei denen Absprachen notwendig sind und der Team-Gedanke weit oben steht.

Das Soziale Lernen, ein Schwerpunkt des Qualtitätsprogramms der Carl-Orff-Schule, wird bereits seit 2006 als Arbeitsschwerpunkt durchgeführt.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok